Katharina

Mitgliederstimme Familie W.
Mitgliederstimme Familie W.

Katharina

Wir schätzen den großen Wissenspool der hinter dem BVMG steht. Außerdem ist es – gerade in einer relativ kleinen Branche – wichtig, ein Sprachrohr nach außen zu haben. Einzeln ist das nicht immer möglich, geschlossen in einem Verband schon eher. Im April 2018 haben wir mit der Mobilhaltung begonnen. Mittlerweile läuft dieser Betriebszweig sehr gut, sodass wir im September unseren zweiten Stall belegen. Im nächsten Jahr ist ein weiterer Entwicklungsschritt geplant. Mögliche Problemfelder die wir sehen: Schwarze Schafe, die für schlechten Ruf sorgen. Gesetzliche Verschärfungen, welche die ohnehin schon höheren Produktionskosten weiter erhöhen und somit die Wirtschaftlichkeit gefährden. Wir erwarten vom BVMG, dass er sich für seine Mitglieder weiterhin stark macht und für fachliche Fragen bereitsteht. Für die Zukunft würden wir uns etwas in Richtung Benchmarking wünschen - wie steht man selbst im Vergleich zu anderen? Wo sind die Stellschrauben an denen man drehen kann?

Familie W. aus Niedersachsen

2019-09-03T15:52:25+02:00

Familie W. aus Niedersachsen

Mitgliederstimme Familie W.